sonnenschein75

 

* Startseite     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Themen
     Engel
     Gutes Leben
     Gutes Wort
     Bilder

* Links
     chat 2
     Chat
     Forum
     Tageskarten
     Suggestion ? Inneres Kind
     Babsi






Dein Engel schenkt dir Glück

Not macht erfinderisch, heisst es.
Gl?ck aber auch!
Wenn wir gl?cklich sind,
sehen wir M?glichkeiten,
die uns sonst verborgen bleiben.
Wer lenkt unseren Blick in diesen besonderen,
in den gl?cklichen Momenten?
Es ist wohl ein Engel,
der uns die Augen ?ffnet.
Damit wir sehend werden
f?r die Wunder dieser Welt.


Der Gl?cksengel hat ein gutes Ged?chtnis-
ein Gl?cksged?chtnis.
Er bewahrt es f?r uns auf,
wie in einem Schatzk?stchen,
damit wir ihn jederzeit aufsuchen
und danach fragen k?nnen.
Welche Ereignisse aus deinem Leben
hat der Engel wohl in seinen Schatz aufgenommen ?


Wenn du ?ber die Stra?e gehst
oder den Zug besteigst,
im Flugzeug sitzt
oder am Steuer deines Autos-
dann begleite ich dich.
ich pass auf dich auf,
damit du heil dein Ziel erreichst.
Gl?cksengel sind Schutzengel.

3.2.06 22:27


Dein Engel trocknet alle Tränen

Die Tr?nen sind getrocknet.
Zwar liegt das Taschentuch noch griffbereit,
doch in der Hand hast du schon den Schl?ssel.
Du erhebst dich,
gehst ein letztes Mal
durch diese R?ume,
durch diese T?r.
Du schlie?t ab hinter dir
und nimmst dir vor,
nach vorn zu schauen.


Einfach weitermachen-
die t?glichen Handgriffe verrichten.
Soll das Trost sein ?
Aber ja !
Gewohntes kann tr?sten.
Das Gleichma? seiner Aufgaben
wiegt unsere Gedanken
in sanfte Bahnen,
sodass wir einen Moment lang vergessen,
was wir leiden.


Wessen Augen vor Tr?nen blind sind,
der sieht nicht mehr den Weg
vor seinen F??en.
Der l?uft Gefahr, sich zu verirren
oder sich zu verletzen.
Ein Gl?ck, wenn ein Engel mit ihm geht,
seine Hand umfasst
und ihn sanft auf dem Weg geleitet.
Bis der Traurige wieder klar sieht.


Ich drehe mich um
und schaue zur?ck.
Blicke auf den Weg,
der hinter mir liegt.
Bis hierhin hast du mich gef?hrt,
mein Engel.
Manchmal war der Weg steinig,
so wie jetzt.
Aber ich vertraue darauf:
Es wird auch wieder leichtere Strecken geben.


Was kann helfen,
wenn scheinbar nichts mehr geht ?
Denk an deinen Engel
und an den Ort,
der seine Heimat ist:
an den Himmel...
Da ist Weite, da ist so viel Raum.
Schau hinauf,
lass deine Augen ziellos schweifen.
Bestimmt wirst du die wiederfinden,
deine Freiheit.


F?rchtet euch nicht!
Mit diesem einem Satz
geben sich in der Bibel
die Engel zu erkennen.
Ein sch?ner Satz
und wie gemacht f?r eine Begegnung
mit dem Engel,
der uns tr?sten will.
F?rchtet euch nicht!


Irgendwann, am Ende der Nacht,
schaue ich auf
und sehe die ersten strahlen der Sonne.
Sie erhellen die Finsternis
meines Herzens.
Nichts wird bleiben,
wie es ist.
Die dinge wandeln sich.
Auf die Nacht
folgt der Tag.
3.2.06 21:32


Versöhnung strahlt aus

Ich w?nsche dir den Engel der Vers?hnung. vers?hnung haisst ja: sich mit sich selber auss?hnen, sich einverstanden erkl?ren mit sich, so wie man geworden ist, die Spaltung aufheben, die sich auftut zwischen meinem Idealbild und meiner Realit?t. Denn unvers?hnte menschen spalten nicht nur die Menschen um sich herum. Die Spaltung geht weiter. Sie pr?gen die Stimmung. Sie best?tigen die Vorurteile gegen?ber Andersdenkenden und Anderslebenden. Und sie schaffen eine Atmosph?re, in der man gegen Fremde und Fremdartige gewaltsam vorgeht.

Der Engel der Vers?hnung m?ge dich zu einem Sauerteig der Vers?hnung machen f?r unsere Welt. Wenn du in deinem Reden vers?hnt bist, wird von dir auch Vers?hnung ausgehen, es werden sich andere durch dich angenommen f?hlen und du selbst zu einem Senfkorn der Hoffnung und Vers?hnung werden.
30.1.06 21:41


Ein fröhliches Herz


Mutter Teresa hat die Herzen vieler Menschen auf der ganzen Welt ber?hrt. Viele haben sich gefragt: Woher nimmt diese kleine Frau ihre Kraft, ihre Begeisterung und ihre Fr?hlichkeit angesichts des Leidens, dem sie t?glich so hautnah begegnet ? Sie selber hat ihre Antwort gegeben: ,, Ein fr?hliches Herz entsteht normalerweise nur aus einem Herzen, das vor Liebe brennt.?? Weil ihr Herz vor Liebe brannte, war es immer fr?hlich. Liebe ist nicht zuerst ein moralisches Postulat. Wenn wir uns zwingen, zu lieben, f?hlen wir uns ?berfordert. Die Liebe, die von uns Besitz ergreift, l?sst das Herz brennen. Sie ist eine g?ttliche Kraft, ein Feuer, das uns w?rmt und uns entz?ndet. Liebe und Freude haben eines gemeinsam. Beide ?ffnen das Herz und beide lassen es weit werden. Und nur in einem weiten Herzen kann Freude einziehen. Denn die Freude braucht immer einen weiten Raum, um sich entfalten zu k?nnen.
29.1.06 15:58


Zeiten der Liebe

,, Ein Herz, welches liebt, ist immer jung??. Sagt ein griechisches Sprichwort. Alte Menschen, von denen Liebe ausstr?mt, machen auf uns den Eindruck von Lebendigkeit und Frische. Liebe h?lt jung. Aber lieben kann ich nicht in der Hektik des Alltags. Liebe braucht Zeit. Sie will gesp?rt werden. Wenn zwei Liebende auseinander gehen, st?rzen sie sich nicht gleich in hektische Aktivit?ten. Sie brauchen Zeit, der Liebe nachzusp?ren, sie in ihrem Herzen zu verkosten. Christa Wolf schreibt: ,, M??iggang ist aller Liebe Anfang.?? Damit korrigiert sie das biblische Wort vom M??iggang etwas anders als die Bibel. Sie kommt damit mit dem r?mischen Ideal der Mu?e nahe: ,, Otium??, das war f?r die R?mer das h?chste Gut. Sie fanden f?r Arbeit kein passendes Wort, nur die Verneinung von otium, ,,negotium??, oder aber ,, labor ?? f?r ,, M?he, Plage??. Die Mu?e ist der Raum des Aufatmens, der Freiheit. Dort kann die Liebe gedeihen.
29.1.06 15:27


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung