sonnenschein75

 

* Startseite     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Themen
     Engel
     Gutes Leben
     Gutes Wort
     Bilder

* Links
     chat 2
     Chat
     Forum
     Tageskarten
     Suggestion ? Inneres Kind
     Babsi






Engel

Dein Engel trocknet alle Tränen

Die Tr?nen sind getrocknet.
Zwar liegt das Taschentuch noch griffbereit,
doch in der Hand hast du schon den Schl?ssel.
Du erhebst dich,
gehst ein letztes Mal
durch diese R?ume,
durch diese T?r.
Du schlie?t ab hinter dir
und nimmst dir vor,
nach vorn zu schauen.


Einfach weitermachen-
die t?glichen Handgriffe verrichten.
Soll das Trost sein ?
Aber ja !
Gewohntes kann tr?sten.
Das Gleichma? seiner Aufgaben
wiegt unsere Gedanken
in sanfte Bahnen,
sodass wir einen Moment lang vergessen,
was wir leiden.


Wessen Augen vor Tr?nen blind sind,
der sieht nicht mehr den Weg
vor seinen F??en.
Der l?uft Gefahr, sich zu verirren
oder sich zu verletzen.
Ein Gl?ck, wenn ein Engel mit ihm geht,
seine Hand umfasst
und ihn sanft auf dem Weg geleitet.
Bis der Traurige wieder klar sieht.


Ich drehe mich um
und schaue zur?ck.
Blicke auf den Weg,
der hinter mir liegt.
Bis hierhin hast du mich gef?hrt,
mein Engel.
Manchmal war der Weg steinig,
so wie jetzt.
Aber ich vertraue darauf:
Es wird auch wieder leichtere Strecken geben.


Was kann helfen,
wenn scheinbar nichts mehr geht ?
Denk an deinen Engel
und an den Ort,
der seine Heimat ist:
an den Himmel...
Da ist Weite, da ist so viel Raum.
Schau hinauf,
lass deine Augen ziellos schweifen.
Bestimmt wirst du die wiederfinden,
deine Freiheit.


F?rchtet euch nicht!
Mit diesem einem Satz
geben sich in der Bibel
die Engel zu erkennen.
Ein sch?ner Satz
und wie gemacht f?r eine Begegnung
mit dem Engel,
der uns tr?sten will.
F?rchtet euch nicht!


Irgendwann, am Ende der Nacht,
schaue ich auf
und sehe die ersten strahlen der Sonne.
Sie erhellen die Finsternis
meines Herzens.
Nichts wird bleiben,
wie es ist.
Die dinge wandeln sich.
Auf die Nacht
folgt der Tag.
3.2.06 21:32


Versöhnung strahlt aus

Ich w?nsche dir den Engel der Vers?hnung. vers?hnung haisst ja: sich mit sich selber auss?hnen, sich einverstanden erkl?ren mit sich, so wie man geworden ist, die Spaltung aufheben, die sich auftut zwischen meinem Idealbild und meiner Realit?t. Denn unvers?hnte menschen spalten nicht nur die Menschen um sich herum. Die Spaltung geht weiter. Sie pr?gen die Stimmung. Sie best?tigen die Vorurteile gegen?ber Andersdenkenden und Anderslebenden. Und sie schaffen eine Atmosph?re, in der man gegen Fremde und Fremdartige gewaltsam vorgeht.

Der Engel der Vers?hnung m?ge dich zu einem Sauerteig der Vers?hnung machen f?r unsere Welt. Wenn du in deinem Reden vers?hnt bist, wird von dir auch Vers?hnung ausgehen, es werden sich andere durch dich angenommen f?hlen und du selbst zu einem Senfkorn der Hoffnung und Vers?hnung werden.
30.1.06 21:41


Daheim sein

Die Angst ver dem Anderen, dem Unvertrauten und Ungewohnten steckt tief in uns. Oft tun wir uns schwer damit, und damit vertraut zu machen. Ich w?nsche dir den Engel der Gastfreundschaft, der dir die Angst vor dem Fremden nimmt. Er erleichtert das Leben schon im Kleinen und wird dich etwa auch befreien von dem Druck, dass du ein besonders guter Gastgeber sein musst, dass du andere Gastgeber mit deinem Kochen oder mit deinem Hausschmuck ?bertreffen musst. Du sollst nicht vieles vorsetzen, sondern dich selbst einbringen, damit Begegnung m?glich wird. Dann wirst du sehen, wie die Gastfreundschaft dich selber beschenkt. Du wirst erfahren, wie Menschen leben und worraus sie leben. Du wirst dankbar sein f?r das Leben, das dir geschenkt wurde, f?r die Heimat, die du gefunden hast und die auch f?r andere zu einem Ort werden kann, in dem sie sich daheim f?hlen.

Wenn Menschen sich bei dir geborgen f?hlen, wenn sie sp?ren, dass sie in deinem Haus ohne Angst sie selbst sein d?rfen, dann wirst du sp?ren, wie der Engel der Gastfreundschaft dir viele Engel ins Haus schickt, die dich beschenken.
29.1.06 10:44


Phantasie und Liebe

Ich w?nsche dir den Engel der Gewaltlosigkeit. Gewaltlosigkeit ist nicht Nachgiebigkeit und Schw?che. Sie durchbricht den Teufelskreis von Verletzung und Gegenverletzung und erm?glicht auch dem anderen, dass seine Kr?nkungen heilen.

Der Engel der Gewaltlosigkeit m?ge dir in schwierigen und hitzigen Situationen und gerade auch dann, wenn du selber verletzt wurdest, Phantasie schenken und dir zeigen, wie du auf die Spiele der Gewalt gewaltlos antworten und wo du den Gewaltt?ter durch Liebe gewinnen und von seiner Gewaltfixierung befreien kannst.
29.1.06 10:23


Damit die Freundschaft wächst

Von ganzem Herzen w?nsche ich dir den Engel der Freundschaft. Freundschaft ist kostbar. Freundschaft kann man nicht machen. Sie ist immer ein Geschenk. Vielleicht hast du einen guten Freund oder eine gute Freundin. Aber du hast Angst, sie zu verlieren. Vielleicht denkst du, du seist zu kompliziert f?r deinen Freund oder deine Freundin, du seist der Freundschaft nicht wert, weil du sie mit deinen Problemen ?berforderst. Da brauchst du den Engel, der dir Vertrauen schenkt, dass deine Freundschaft auch durch die Konflikte und Missverst?dnisse hindurch immer tiefer wird, dass sie Bestand hat, auch wenn sie durch Spannungen hindurch geht.

Der Engel der Freundschaft m?ge dich immer tiefer einf?hren in die Kunst des Liebens und in das Geheimnis der Freundschaft. Und er m?ge dich die Dankbarkeit lehren, wenn du einen freund gefunden hast, in dessen N?he dir alles freundlich vorkommt.
28.1.06 17:20


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung